Innovative Kommunikations-TechnologienInnovative Communication-Technologies

Innovative Kommunikations-TechnologienInnovative Communication-Technologies

@import((rwml-menu))
@import((rwml-menu))
HomeHome
Lösungen für UnternehmenSolutions for Companies
Sourcing StrategieSourcing Strategy
Ausschreibung NetzdiensteTender Network Services
Ausschreibung NetzsystemeTender Network Systems
Projekt- / QualitätsmanagementProject / Quality Management
IT-StrategieIT Strategy
Lösungen für Landkreise/Städte/GemeindenSolutions for Districts/Cities/Municipalities
Planungs- und MachbarkeitsstudienPlanning and Feasibility Studies
Markterkundung und AuswahlverfahrenMarket Research and Selection Process
Förderprogramme zur BreitbandversorgungBroadband for Municipalities
Glasfasernetze bis in die GebäudeFibre Optic Networks into Buildings
KooperationsmodellePartnership Models
Innovative Konzepte und DigitalisierungInnovative Concepts and Digitization
Lösungen für Carrier/ProviderSolutions for Carrier/Provider
TechnologiebewertungEvaluation of Technology
Netzdesign/ -redesignNetwork Design and Redesign
Ausschreibung NetzsystemeTendering for Network Systems
NetzdokumentationNetwork Documentation
Projekt- / QualitätsmanagementProject / Quality Management
Über unsAbout Us
GeschäftsbereicheBusiness Lines
TeamTeam
ReferenzenReferences
TechnologienTechnologies
Passive NetzwerktechnikPassive Network Technology
Glasfaser-NetzeFibre Optic Networks
Aktive NetzwerktechnikActive Network Technology
Backbone- und Backhaul-NetzeBackbone and Backhaul Networks
Access-NetzeAccess Networks
Kommunikations-ApplikationenCommunication Applications
Beratung & EntwicklungConsultancy & Development
Smart Meter/Smart GridSmart Meter/Smart Grid
GeschäftsentwicklungBusiness Development
MarktanalyseMarket Analysis
TechnologieberatungTechnology Consulting
Wirtschaftlichkeitsanalyse und MachbarkeitsstudienOperating Efficiency Analysis
SchuldigitalisierungDigital school
Planung & EngineeringPlanning & Engineering
PlanungsphilosophiePlanning Philosophy
PlanungswerkzeugePlanning Software
Projekte & BetriebProjects & Operation
ProjektmanagementProject Management
AusschreibungenTendering
QualitätssicherungQuality Assurance
NetzdokumentationNetwork Documentation
ProzesseProcesses
IT-StrategieIT Strategy
BeratungsbereicheAreas of Consultancy
IT-ExpertiseIT Expertise
@import((rwml-menu))
  • Stacks Image 85035
  • Stacks Image 85039
    "IK-T - dieser Name steht für intelligente Problemlösungen bei der Schaffung technischer Infrastruktur für die spezifischen Anforderungen im Bereich der Telekommunikation."
    Reinhard Hecht, management
    "IK-T – the name stands for intelligent problem solutions when creating technical infrastructures, tailored to specific requirements in the field of telecommunications."
    Reinhard Hecht, management
  • Stacks Image 85044
    "Mehr als 20 Jahre Erfahrung und das umfassende Wissen um die technischen Gegebenheiten und Entwicklungen auf den nationalen und internationalen Märkten sind bei IK-T in einem Know-how vereint."
    Karl Manstorfer, Geschäftsleitung
    "IK-T’s know-how combines more than 20 years of experience with a broad knowledge of the technical conditions and developments on the national and international telecommunications market."
    Karl Manstorfer, Geschäftsleitung
IK-T versteht sich als Planungs- und Beratungsunternehmen, das im Marktsegment Telekommunikations-Festnetze alle für Planung, Errichtung, Betrieb und Optimierung erforderlichen Ingenieur-Dienstleistungen anbietet.
IK-T is known as a company of engineering and planning consultants in the market segment of fixed-network telecommunications and network-related services. We render engineering services for strategy, planning, installation, operation and optimization.

Wir erarbeiten Lösungen für …

We develop solutions for …

++++ Aktuelle Mitteilungen ++++

Hinweise zum neuartigen Coronavirus (SARS-COV-2) und COVID-19

Verehrte Geschäftspartner und Interessenten,
wir möchten auf aktuelle Regelungen und Empfehlungen zum Umgang mit der Corona-Epidemie in Deutschland verweisen. Im Allgemeinen sollten jegliche Kontakte reduziert werden. Als Beratungsunternehmen für innovative Kommunikationstechnologien stehen wir Ihnen nicht nur persönlich und telefonisch zur Verfügung, selbstverständlich bieten wir auch Optionen zur virtuellen Zusammenarbeit an, wie zum Beispiel Online-Besprechungen und Videokonferenzen. Gerne informieren wir Sie über die Möglichkeiten und Voraussetzungen, bitte sprechen Sie uns hierzu an.
Datum: 15.07.2020
Änderungen in der Breitbandförderung – GWLANR und KofBbR
Am 15. Juli 2020 wurden im Bayerischen Amtsblatt Änderungen an der Glasfaser/WLAN Förderrichtlinie (GWLANR) sowie der Kofinanzierungs-Breitband Richtlinie (KofBbR) bekannt gegeben. Unter anderem werden in der KofBbR mit Wirkung zum 20. Juli 2020 die Fördersätze für die Kofinanzierung der Gemeinden an die Bayerische Gigabitrichtlinie (BayGibitR) angepasst. Die Geltungsdauer der KofBbR wurde bis zum 31. Dezember 2025 verlängert.
Quelle: Bayerisches Breitbandzentrum Amberg
Datum: 04.05.2020
TK-Markt: Bundesnetzagentur veröffentlicht Jahresbericht
Kürzlich hat die Bundesnetzagentur (BNetzA) ihren Jahresbericht für das Jahr 2019 veröffentlicht.
Quelle: www.teltarif.de
Datum: 17.04.2020
FÜRACKER: BAYERNS BREITBANDVERSORGUNG IN LAND UND GEWERBE DEUTSCHLANDWEIT SPITZE
Verfahrensstart in den ersten drei Kommunen mit neuer Gigabitförderung // Rund 95% der Bayerischen Haushalte mit schnellem Internet versorgt
Quelle: Bayerisches Breitbandzentrum Amberg
Datum: 23.03.2020
FÜRACKER: ÜBER 4,12 MILLIONEN FÖRDERUNG FÜR DEN AUSBAU DER DIGITALEN INFRASTRUKTUR IN DER OBERPFALZ
4 Gemeinden, 2 Rathäuser und 25 Schulen profitieren
Quelle: Bayerisches Breitbandzentrum Amberg
Datum: 23.03.2020
FÜRACKER: ÜBER 13,89 MILLIONEN FÖRDERUNG FÜR DEN AUSBAU DER DIGITALEN INFRASTRUKTUR IN UNTERFRANKEN, OBERFRANKEN UND MITTELFRANKEN
23 Gemeinden, 13 Rathäuser, 1 Krankenhaus und 173 Schulen profitieren
Quelle: Bayerisches Breitbandzentrum Amberg
Datum: 20.03.2020
FÜRACKER: ÜBER 19,07 MILLIONEN FÖRDERUNG FÜR DEN AUSBAU DER DIGITALEN INFRASTRUKTUR IN OBERBAYERN, NIEDERBAYERN UND SCHWABEN
27 Gemeinden, 13 Rathäuser, 88 Schulen und 3 Krankenhäuser profitieren
Quelle: Bayerisches Breitbandzentrum Amberg
Datum: 11.03.2020
Bundesnetzagentur erhebt Daten von 11.000 Kommunen
Um den Infrastrukturatlas zu aktualisieren, sammelt die Bundesnetzagentur die Daten von 11.000 Kommunen.
Quelle: heise online