Skip to content

Planung & Engineering

Planungsphilosophie

Anforderungen

Das Fundament für leistungsfähige, stabile und sichere Informations- und Telekommunikationdienste in Unternehmen sind stabile, sichere, leistungsfähige, skalierbare und kostenoptimale Netze und netznahe Dienste. Um dies optimal zu erreichen, ist eine objektive und professionelle Planung der Netzkomponenten erforderlich.

 

Konzept

IK-T bietet Ihnen ein systematisches Konzept zur erfolgreichen Planung und Implementierung Ihrer Netze und netznahen Dienste wie z. B. VoIP: 

 

  

Besonderen Wert legen wir auf die schlüssige und nachvollziehbare Abwicklung der einzelnen Konzeptphasen, deren inhaltliche Breite und Tiefe wir im Vorfeld mit Ihnen abstimmen. Dies ermöglicht Ihnen eine optimale Steuerung ihrer Netzentwicklungsprojekte und eine sichere Entscheidungsfindung.

 

Netzkonzeption

Die Netzkonzeption gliedert sich in eine Verkehrsanalyse und eine darauf aufbauende Netzmodellierung. Ausgangspunkt der Verkehrsanalyse ist die Erfassung der bestehenden und zukünftigen Applikationen (Applikationsprofilen) und deren Klassifizierung nach z.B. Verkehrsarten (QoS-Klassen) und Redundanzanforderungen. Aus der Prognose der Verkehrsströme je Verkehrsart zwischen den Quellen/Senken lassen sich Verkehrsmatrizen definieren, die als Basis für die Netzberechnungen im Zuge der Netzmodellierung dienen. Hierbei werden mehrere Netzvarianten konzipiert, hinsichtlich der berechneten Kennziffern (Kantenanzahl, Kantenlänge, Netzverfügbarkeit, Systemperformance ...) analysiert und unter Einbeziehung kommerzieller Kriterien eine optimale Netzstruktur ermittelt.

 

Detailplanung

Die Detailplanung gliedert sich in das Netzelemente-Engineering und in eine Netzsimulation. Aufbauend auf dem optimalen Netzkonzept und den festgelegten Verkehrsarten werden die funktionalen Anforderungen an die erforderlichen Netzelemente fixiert (Compliance-Listen) und eine Dimensionierung der Systeme durchgeführt.

IK-T bietet darüber hinaus die Möglichkeit der Netzsimulation, um möglichst objektiv die Leistungsfähigkeit in Bezug auf Qualität und optimalen Ressourceneinsatz des geplanten Netzes oder einzelner Verbindungen zu beurteilen. Auslastung der Links und Knoten, Paketverzögerung und Verfügbarkeit sind hierbei wichtige Güteparameter.

 

Implementierung

Die Detailplanung erlaubt eine Preiseinholung unter vergleichbaren technischen und kommerziellen Bedingungen, Preistransparenz und Einhaltung spezifizierter Leistungsmerkmale. Zur Abwicklung der Preisanfrage setzen wir je nach Größenordnung des Planungsvorhabens die passende Ausschreibungsmethodik ein – bei Bedarf ergänzt mit professioneller Projektmanagementunterstützung.

 

  • Optimieren Sie Ihre Netze mit der professionellen Planung von IK-T.
sfy39587p00