Skip to content

Beratung & Entwicklung

Marktanalyse

Anforderungen

In einem deutlich schwieriger gewordenen nationalen und internationalen Kapitalmarkt werden Markt- und Umsatzbetrachtungen mit systematisch aus diesen Daten abgeleiteten Netzdesign- und Investbetrachtungen immer wichtiger und sind häufig auch Grundlage für Entscheidungen über Kapitalbeteiligungen.

Fundierte Marktdaten stellen im Telekommunikationssektor eine wichtige Entscheidungsbasis für folgende Unternehmensbereiche dar:

  • Netzplanung
  • Investitionsplanung
  • Umsatzplanung
  • Wirtschaftlichkeitsanalyse
  • Vertriebssteuerung

 

Konzept

IK-T hat sich dieser Anforderung gestellt und mit Spezialisten für Wirtschaftsgeografie ein umfassendes Konzept zur geografischen Analyse von Telekommunikationsmärkten entwickelt, das nun bereits in vielen ausgeführten Projekten eingesetzt wurde.

In einer systematischen Prozedur werden folgende Analyse-Module, entsprechend der gewünschten Aufgabenstellung, kombiniert:

  • Referenz-Datenbanken mit sekundärstatistischen Daten zu den Unternehmen im Business-Segment
  • Primärbefragungen (Direkt- oder Referenzbefragungen) im Business- und Privat-Segment
  • Statistische Berechnungsmodelle zur Kundenklassifizierung und Ermittlung der Telekommunikationspotentiale
  • Geographisches Informationssystem zur Darstellung der Ergebnisse mit detaillierten digitalen Hintergrund-Landkarten
  • Aggregation der Ergebnisse auf Gebäude, Straßenzüge, Zählsprengelgrenzen, HVT-Grenzen oder politische Grenzen
  • Genauigkeit der Verortung bis zu Einzel-Unternehmen

Die Präsentation der Ergebnisse erfolgt in Form von Diagrammen, geografischen Plan-Mappings oder auch mit kundenspezifischen, interaktiven und datenbankorientierten Abfrage- und Darstellungstools.

 

 

Beispiel: Aggregation des Telekommunikationspotentials auf Basis "Straßenzüge"

 

Beispiel: Das TK-Kundenpotenzial in einem Landkreis

sfy39587p00